Projekt Strategische Planung Sanierung Geschiebehaushalt - Vollzugshilfe
Auftraggeber Bundesamt für Umwelt
Jahr 2012

Nach der Revision des Gewässerschutzgesetzes hat die Flussbau AG im Rahmen der „Vollzugshilfe Renaturierung der Gewässer“ des Bundesamts für Umwelt eine Wegleitung für die Sanierungsplanung Geschiebehaushalt ausgearbeitet. Die Wegleitung beschreibt ein Verfahren, mit dem der Grad der Beeinträchtigung der Geschiebeführung an Gewässern ermittelt werden kann und mit dem die Auswirkungen von Anlagen wie Stauhaltungen, Kiesentnahmen oder Geschiebesammler an Gewässern auf den Geschiebehaushalt bewertet werden können. Die Wegleitung zeigt auch Massnahmen auf, mit welchen die Anlagen, die den Geschiebehaushalt eines Gewässers beeinträchtigen, im Sinne des Gewässerschutzgesetzes saniert werden können.
Die Wegleitung richtet sich an die Kantone und an private Büros, welche mit der strategischen Planung zur Sanierung des Geschiebehaushaltes beauftragt sind.

Ablaufschema
Ablaufschema der strategischen Planung, Teil 1
Karte Geschiebehaushalt
Beeinflussung des Geschiebehaushalts in untersuchten Schweizer Fliessgewässern

Publikationen zum Projekt:

Hunzinger L. (2012):

Reactivating bed load transport in Swiss rivers. Strategic planning and examples of implmentation

International Workshop on Sediment Transport, Alpine Convention „Platform Water Management in the Alps“, Wien, 16. Dezember 2011

mehr zum Thema   » Geschiebehaushalt

weitere Referenzen zum Thema   ‹    ›    

Flussbau AG SAH
Zürich +41 44 251 51 74
Bern +41 31 376 11 05
Luzern +41 41 220 23 03


This page was made with 4W WebMerge